1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Griechenland-Pleite wird immer wahrscheinlicher

Griechenland-Pleite wird immer wahrscheinlicher

Berlin. Die Hinweise auf eine radikale Umschuldung Griechenlands haben sich gestern verdichtet. Derzeit werden in der Eurogruppe Szenarien für einen Schuldenschnitt von bis zu 60 Prozent durchgespielt. Gläubiger Griechenlands müssten dann auf diesen Anteil ihrer Forderungen verzichten. Bei einem Schuldenschnitt wären in Deutschland nicht nur Banken, sondern auch die Steuerzahler betroffen

Berlin. Die Hinweise auf eine radikale Umschuldung Griechenlands haben sich gestern verdichtet. Derzeit werden in der Eurogruppe Szenarien für einen Schuldenschnitt von bis zu 60 Prozent durchgespielt. Gläubiger Griechenlands müssten dann auf diesen Anteil ihrer Forderungen verzichten. Bei einem Schuldenschnitt wären in Deutschland nicht nur Banken, sondern auch die Steuerzahler betroffen. Grund: Im Rahmen der internationalen Hilfen hatte der Bund Griechenland Notkredite in Milliardenhöhe über die Förderbank KfW gewährt.Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy wollen derweil die europäischen Verträge ändern, um künftigen Finanz- und Wirtschaftskrisen vorzubeugen. Das sagte Sarkozy gestern nach einem Treffen mit Merkel. Nach Merkels Angaben wird eine "verbindlichere Zusammenarbeit in Fragen der Finanz- und Wirtschaftspolitik der Euro-Mitgliedstaaten" angestrebt. , Meinung dpa/afp