„Gorch Fock“-Reparatur: Rechnungshof erhebt Vorwurf gegen Bundeswehr

Marine-Schulschiff : Rechnungshof rügt Bundeswehr

Für die Kostenexplosion im Fall des Marine-Segelschulschiffes „Gorch Fock“ macht der Bundesrechnungshof dem „Spiegel“ zufolge schwere Versäumnisse bei Bundeswehr und Verteidigungsministerium verantwortlich.

In einem vertraulichen Bericht von Anfang Januar rügt die Behörde, dass die Instandsetzung des Schiffs von Beginn an nicht richtig geplant, die Schäden am Rumpf nie korrekt untersucht wurden, berichtet das Magazin. So seien über Jahre zu niedrige Kosten veranschlagt worden. Die Sanierungskosten stiegen von zehn auf 135 Millionen Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung