Google-Linse soll Diabetiker ständig überwachen

Google-Linse soll Diabetiker ständig überwachen

Der Internet-Konzern Google arbeitet an einer elektronischen Kontaktlinse für Diabetiker, die Blutzucker-Werte messen und bei Schwankungen warnen kann. Beim zur Zeit getesteten Prototypen sind zwischen zwei Schichten ein Sensor sowie ein Miniatur-Funkchip integriert.

Die Linse messe die Glukose-Werte in der Tränen-Flüssigkeit jede Sekunde und sende die Daten an eine Smartphone-App, hieß es. Chip und Sensor seien so winzig wie Glitzer-Partikel und die Antenne dünner als das menschliche Haar. Bis zur Marktreife sei es aber noch weit. In Deutschland forscht das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg an einem ähnlich Projekt - einem Biosensor, der Glukose-Werte in Schweiß oder Tränen messen soll.

Mehr von Saarbrücker Zeitung