Gas-Streit immer dramatischer

Moskau/Berlin. Weite Teile Europas leiden unter der dramatischen Zuspitzung des Gas-Konflikts zwischen Russland und der Ukraine. Seit gestern fließt trotz massiver Proteste der Europäischen Union kein russisches Gas mehr über die Ukraine nach Westeuropa. Zehntausende in Südosteuropa froren angesichts des Lieferstopps in kalten Wohnungen. Beide Seiten geben sich die Schuld an der Eskalation

Moskau/Berlin. Weite Teile Europas leiden unter der dramatischen Zuspitzung des Gas-Konflikts zwischen Russland und der Ukraine. Seit gestern fließt trotz massiver Proteste der Europäischen Union kein russisches Gas mehr über die Ukraine nach Westeuropa. Zehntausende in Südosteuropa froren angesichts des Lieferstopps in kalten Wohnungen. Beide Seiten geben sich die Schuld an der Eskalation. Die EU warnte Moskau und Kiew vor Konsequenzen und forderte die Wiederaufnahme der Lieferungen. Auch Kanzlerin Angela Merkel schaltete sich in den Streit ein. Heute gehen die Verhandlungen weiter. dpa