1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Fresenius will in St. Wendel weiter wachsen

Fresenius will in St. Wendel weiter wachsen

St. Wendel. Der Medizin-Konzern Fresenius Medical Care (FMC) hat seinen Überschuss im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 650 Millionen Euro steigern können. Dazu habe das St. Wendeler Werk einen wesentlichen Beitrag leisten können, bestätigte ein Unternehmenssprecher. Momentan würden rund 100 Millionen Euro in St. Wendel investiert

St. Wendel. Der Medizin-Konzern Fresenius Medical Care (FMC) hat seinen Überschuss im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 650 Millionen Euro steigern können. Dazu habe das St. Wendeler Werk einen wesentlichen Beitrag leisten können, bestätigte ein Unternehmenssprecher. Momentan würden rund 100 Millionen Euro in St. Wendel investiert. Auch die Zahl der Mitarbeiter (derzeit 1800) werde noch steigen. low