Flüchtlingsrat Saar prangert Umgang mit Asylbewerbern an

Flüchtlingsrat Saar prangert Umgang mit Asylbewerbern an

Saarbrücken. Der Saarländische Flüchtlingsrat erhebt schwere Vorwürfe gegen die Verwaltung der Landesaufnahmestelle in Lebach. Sie soll einem Ehepaar ohne Vorwarnung Strom und Heizung abgestellt haben. Das Paar habe mehrere Tage lang auf Strom verzichten müssen, weil es nicht umziehen wollte

Saarbrücken. Der Saarländische Flüchtlingsrat erhebt schwere Vorwürfe gegen die Verwaltung der Landesaufnahmestelle in Lebach. Sie soll einem Ehepaar ohne Vorwarnung Strom und Heizung abgestellt haben. Das Paar habe mehrere Tage lang auf Strom verzichten müssen, weil es nicht umziehen wollte. Das Innenministerium dementierte die Vorwürfe gestern nicht und versprach "lückenlose Aufklärung". jow

Mehr von Saarbrücker Zeitung