Feuerdrama in Burbach: Vier Kinder tot

Feuerdrama in Burbach: Vier Kinder tot

Saarbrücken. Eine Brandtragödie schockt das Saarland. Bei einem Feuer in einer Dachgeschosswohnung im Saarbrücker Stadtteil Burbach starben am frühen Freitagmorgen vier Kinder. Die 27-jährige Mutter, ein elf Monate altes Mädchen und der 28 Jahre alte Vater konnten von der Feuerwehr über zwei Drehleitern gerettet werden

Saarbrücken. Eine Brandtragödie schockt das Saarland. Bei einem Feuer in einer Dachgeschosswohnung im Saarbrücker Stadtteil Burbach starben am frühen Freitagmorgen vier Kinder. Die 27-jährige Mutter, ein elf Monate altes Mädchen und der 28 Jahre alte Vater konnten von der Feuerwehr über zwei Drehleitern gerettet werden.Für zwei Mädchen (sieben und fünf Jahre) sowie ihre dreijährigen Zwillingsbrüder kam jede Hilfe zu spät. Der Saarbrücker Feuerwehrchef Josef Schun sagte, drei Kinder seien in dem Zimmer gefunden worden, von dessen Fenster aus die Mutter und das Baby geborgen wurden. Ein Kind habe in seinem Bett gelegen. Die Leichen wurden noch am Freitag obduziert.

Eine 40-köpfige Ermittlungsgruppe der Polizei muss Obduktionsergebnisse und sichergestellte Spuren nun detailliert auswerten. Nach Angaben von Kripochef Harald Schnur und Udo Schneider von der Einsatzleitung der Polizei gibt es keine Hinweise auf ein Verbrechen. Auch ein technischer Defekt an einem Elektrogerät wird ausgeschlossen, da die Stromversorgung der Vier-Zimmer-Wohnung gesperrt war. Ergebnisse zur Brandursache werden in den nächsten Tagen erwartet.

Nur wenige Stunden nach dem Drama übten Anwälte der Familie heftige Kritik an den Rettungsmaßnahmen und erstatteten Strafanzeige gegen die Feuerwehr. Die Polizei prüft, ob Fehler gemacht wurden. Dem Vernehmen nach werfen Angehörige der Feuerwehr vor, trotz energischer Hilferufe der Mutter die vier Kinder nicht unmittelbar nach ihr über die Drehleiter aus der Wohnung geholt zu haben. Die Feuerwehr weist die Vorwürfe entschieden zurück.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) sprachen den Angehörigen ihr Mitgefühl aus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung