Feuer in Cattenom – Block 1 schaltet sich ab

Feuer in Cattenom – Block 1 schaltet sich ab

Block 1 des Atomkraftwerks im lothringischen Cattenom hat sich gestern gegen 13.30 Uhr automatisch abgeschaltet, nachdem ein Transformator im nicht-nuklearen Bereich Feuer gefangen hatte.

Das teilte der Betreiber EDF im Kurznachrichtendienst Twitter mit. Strahlengefahr habe nicht bestanden. Verletzt wurde niemand, zwei Mitarbeiter des AKW erlitten jedoch einen Schock. Nach Angaben des Saar-Umweltministeriums war Öl in Brand geraten. Etwa 50 französische Feuerwehrleute sowie Einsatzkräfte des Kraftwerks konnten das Feuer gegen 15 Uhr unter Kontrolle bringen und löschen. Über dem Atommeiler waren kilometerweit schwarze Rauchwolken zu sehen. >