1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Fast jeder Zweite geht mit Zuversicht ins neue Jahr

Fast jeder Zweite geht mit Zuversicht ins neue Jahr

Knapp die Hälfte der Deutschen sieht mit großer Zuversicht ins neue Jahr: Mit 45 Prozent habe der Anteil der Optimisten im Dezember einen neuen Höchstwert erreicht, sagte der Hamburger Zukunftsforscher Horst Opaschowski unter Berufung auf eine repräsentative Studie des Instituts Ipsos.

Vor einem Jahr hatten sich 44 Prozent optimistisch geäußert. Die Pessimisten sind auch 2014 mit 27 Prozent deutlich in der Minderheit.

Die Umfrage ergab weiter, dass Männer und Jüngere meist positiver gestimmt sind als Frauen und Ältere. Das verbreitete Hochgefühl erklärt Opaschowski mit der niedrigen Arbeitslosigkeit und steigenden Löhnen: "Das persönliche Wohlergehen der Bevölkerung in Deutschland erreicht ein Rekordniveau." Auf die Stimmung schlage dagegen die Sorge vor Preissteigerungen und Wohlstandsverlusten, erläuterte der Forscher. Wegen der niedrigen Zinsen hätten viele Angst, Erspartes zu verlieren. Als weniger bedrohlich würden mögliche Beeinträchtigungen durch Streiks sowie die aktuellen Krisen in der Welt empfunden.