Fast jeder Fünfte hat ausländische Wurzeln

Fast jeder Fünfte hat ausländische Wurzeln

Wiesbaden. Der Anteil der Einwohner Deutschlands mit Migrationshintergrund nimmt zu. 2008 hatten laut Statistischem Bundesamt 15,6 Millionen (19 Prozent) einen Migrationshintergrund. 2007 lag der Anteil bei 18,7 Prozent. Im Gegensatz dazu ist im Saarland die Zahl der Einwohner mit Migrationshintergrund von 17,7 (2007) auf 17,2 Prozent (2008) gesunken

Wiesbaden. Der Anteil der Einwohner Deutschlands mit Migrationshintergrund nimmt zu. 2008 hatten laut Statistischem Bundesamt 15,6 Millionen (19 Prozent) einen Migrationshintergrund. 2007 lag der Anteil bei 18,7 Prozent. Im Gegensatz dazu ist im Saarland die Zahl der Einwohner mit Migrationshintergrund von 17,7 (2007) auf 17,2 Prozent (2008) gesunken. kna/red

Mehr von Saarbrücker Zeitung