1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Flüchtlinge: Familiennachzug wegen Logistik verzögert

Flüchtlinge : Familiennachzug wegen Logistik verzögert

In Griechenland sitzen Tausende Flüchtlinge fest, obwohl sie eine Zusage zur Weiterreise nach Deutschland haben. Von Januar bis September 2017 habe das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fast 4950 Geflüchteten in Griechenland eine Erlaubnis erteilt, im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland zu kommen, meldete die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am Samstag.

Es seien aber nur 322 Personen überstellt worden. Das gehe aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor. Als Grund dafür gab das Bundesinnenministerium der Zeitung zufolge einen großen logistischen Koordinierungsaufwand in Griechenland an. Außerdem seien bei Bund und Ländern die Kapazitäten begrenzt.