1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Euro-Länder wollen Griechenland mit 30 Milliarden helfen

Euro-Länder wollen Griechenland mit 30 Milliarden helfen

Brüssel. Die Länder der Eurozone haben sich gestern auf einen Rettungsplan für das hoch verschuldete Griechenland verständigt. Für Athen könnten im ersten Jahr bis zu 30 Milliarden Euro bereitgestellt werden, sagte Luxemburgs Regierungschef Jean-Claude Juncker

Brüssel. Die Länder der Eurozone haben sich gestern auf einen Rettungsplan für das hoch verschuldete Griechenland verständigt. Für Athen könnten im ersten Jahr bis zu 30 Milliarden Euro bereitgestellt werden, sagte Luxemburgs Regierungschef Jean-Claude Juncker. An der Hilfe, die durch Mittel des Internationalen Währungsfonds ergänzt werden müssten, würden sich alle 16 Euro-Staaten beteiligen. Nach Einschätzung von Experten müsste Deutschland im Ernstfall die höchste Summe beisteuern - bis zu acht Milliarden Euro. Griechenland benötigt bis Ende Mai rund zehn Milliarden Euro, um seine Schulden von über 300 Milliarden Euro zu bedienen. und Meinung afp