EU-Prognose: Deutschland fällt hinter Polen zurück

EU-Prognose: Deutschland fällt hinter Polen zurück

Brüssel. Die deutsche Wirtschaft könnte laut einer Studie bis 2040 europaweit absteigen und hinter das derzeit noch schwache Polen zurückfallen. Diese Prognose hat die Brüsseler Denkfabrik CEPS gestern präsentiert. Schuld daran seien die Reformscheu und fehlende Investitionen in Bildung. Schon jetzt wachse die polnische Wirtschaft im Schnitt zwei Prozent schneller als die deutsche

Brüssel. Die deutsche Wirtschaft könnte laut einer Studie bis 2040 europaweit absteigen und hinter das derzeit noch schwache Polen zurückfallen. Diese Prognose hat die Brüsseler Denkfabrik CEPS gestern präsentiert. Schuld daran seien die Reformscheu und fehlende Investitionen in Bildung. Schon jetzt wachse die polnische Wirtschaft im Schnitt zwei Prozent schneller als die deutsche. Polen werde schon in 20 Jahren wirtschaftlich besser dastehen als Deutschland, heißt es in der Studie: "Deutschland ist alt, satt und behäbig geworden." Die Deutschen seien selbst in der Krise nicht gezwungen gewesen, radikal umzudenken. Das werde die Bundesrepublik in der nächsten Generation "zum Land der Hilfsarbeiter" machen. Deutschland müsse mehr Ingenieure und andere Akademiker ausbilden. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung