1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

EU-Parlament stimmt endgültig für Fingerabdrücke in Personalausweisen

Sicherheit : EU will Ausweise mit Fingerabdruck

Das EU-Parlament hat den Weg für die Speicherung von Fingerabdrücken in Personalausweisen frei gemacht. Die Abgeordneten stimmten gestern in Brüssel mit 335 zu 269 Stimmen und 21 Enthaltungen für ein Gesetzespaket zur Vereinheitlichung der Ausweise von EU-Staaten.

Änderungsanträge linker und grüner Abgeordneter wurden abgelehnt.

Ziel der neuen Ausweise ist es, schneller gefälschte Papiere zu erkennen sowie Terroristen und anderen Straftäter schneller entlarven zu können. In deutschen Reisepässen werden Fingerabdrücke bereits seit 2007 gespeichert, in Personalausweisen ist dies bislang freiwillig. Der neue EU-Standard im Kreditkartenformat mit Europa-Flagge auf der Vorderseite muss nun noch von den Mitgliedstaaten angenommen werden. Zwei Jahre später werden sie dann verpflichtend.