1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

EU-Bürger sollen mehr Rechte an ihren Daten im Internet erhalten

EU-Bürger sollen mehr Rechte an ihren Daten im Internet erhalten

Brüssel. EU-Bürger sollen mehr Einfluss auf die von ihnen im Internet kursierenden Daten erhalten. Entsprechende Pläne stellte EU-Justizkommissarin Viviane Reding gestern vor. Demnach sollen Bürger ein "Recht auf Vergessen" bekommen, also eigene Daten löschen lassen können. Unternehmen, die sich daran nicht halten, sollen Millionen-Strafen drohen

Brüssel. EU-Bürger sollen mehr Einfluss auf die von ihnen im Internet kursierenden Daten erhalten. Entsprechende Pläne stellte EU-Justizkommissarin Viviane Reding gestern vor. Demnach sollen Bürger ein "Recht auf Vergessen" bekommen, also eigene Daten löschen lassen können. Unternehmen, die sich daran nicht halten, sollen Millionen-Strafen drohen. Daten- und Verbraucherschützer begrüßten den Vorstoß. Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger sprach von einer "Chance für ein Mehr an Datenschutz in Europa". , Meinung dapd