Erzbischof Zollitsch entschuldigt sich bei Missbrauchs-Opfern

Erzbischof Zollitsch entschuldigt sich bei Missbrauchs-Opfern

Freiburg. Drei Wochen nach Bekanntwerden der Fälle sexuellen Missbrauchs an katholischen Schulen hat die Kirche die Opfer um Vergebung gebeten

Freiburg. Drei Wochen nach Bekanntwerden der Fälle sexuellen Missbrauchs an katholischen Schulen hat die Kirche die Opfer um Vergebung gebeten. "Ich entschuldige mich im Namen der katholischen Kirche in Deutschland bei allen, die Opfer eines solchen Verbrechens geworden sind", sagte der Vorsitzende der Bischofskonferenz (DBK), Erzbischof Robert Zollitsch, gestern zum Beginn der DBK-Frühjahrstagung. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung