1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Erste liberale Moschee in Berlin eröffnet

Über Spenden finanziert : Erste liberale Moschee in Berlin eröffnet

() Im Berliner Stadtteil Moabit ist gestern eine von der Frauenrechtlerin Seyran Ates gegründete liberale Moschee eröffnet worden. Das über Spenden finanzierte, private Projekt soll den Anhängern eines modernen und weltoffenen Islams einen Anlaufpunkt bieten.

„Bei uns werden Frauen und Männer gemeinsam beten“, sagte Ates. Es werde auch vorbetende und predigende Frauen geben. Auch gehe es um eine deutliche Positionierung gegen religiösen Extremismus, betonte die Initiatorin.