Empörung über Angriff auf AfD-Politiker Magnit

Attacke in Bremen : Breite Empörung über Angriff auf AfD-Politiker

Der Angriff auf den Bremer AfD-Landeschef Frank Magnitz ist von Regierung und Parteien scharf verurteilt worden. Außenminister Heiko Maas (SPD) twitterte, Gewalt dürfe nie Mittel der politischen Auseinandersetzung sein – „völlig egal, gegen wen oder was die Motive dafür sind“.

Der 66-jährige Magnitz war am Montag in Bremen von mindestens drei Personen überfallen worden. Die Polizei glaubt an politische Motive. Christian Wirth, Bundestagsabgeordneter der Saar-AfD, sagte: „Die Saat linker Lügen und Diffamierungen über die AfD geht nun blutig auf.“