Emnid-Umfrage sieht SPD im Saarland knapp vor der Linken

Emnid-Umfrage sieht SPD im Saarland knapp vor der Linken

Saarbrücken/Potsdam. SPD und Linke im Saarland liefern sich weiter ein knappes Rennen um Platz zwei in der Wählergunst. Nach einer gestern bekannt gewordenen Repräsentativ-Umfrage des TNS-Emnid-Instituts kommen die Sozialdemokraten derzeit im Saarland auf 23 Prozent, die Linke erreicht 22 Prozent

Saarbrücken/Potsdam. SPD und Linke im Saarland liefern sich weiter ein knappes Rennen um Platz zwei in der Wählergunst. Nach einer gestern bekannt gewordenen Repräsentativ-Umfrage des TNS-Emnid-Instituts kommen die Sozialdemokraten derzeit im Saarland auf 23 Prozent, die Linke erreicht 22 Prozent. Vor zwei Wochen hatte noch eine Forsa-Umfrage für Wirbel gesorgt, die die Linke im Saarland mit 24 Prozent knapp vor der SPD mit 23 Prozent sah.In der neuen TNS-Emnid-Studie, für die im Auftrag der Zeitschrift "Cicero" zwischen dem 26. August und dem 2. September insgesamt 1002 wahlberechtigte Saarländer befragt wurden, ermittelte das Institut für die CDU 40 Prozent, für die FDP sechs Prozent. Auch die Grünen könnten mit fünf Prozent auf den Einzug in den Saar-Landtag hoffen. In der Forsa-Umfrage hatte die CDU noch bei 37 Prozent gelegen, die FDP bei sieben, die Grünen bei fünf. ulb