Eltern umgebracht – Lebenslange Haft für 35-jährigen Saarbrücker

Eltern umgebracht – Lebenslange Haft für 35-jährigen Saarbrücker

Das Landgericht hat gestern einen 35-Jährigen zu lebenslanger Haft wegen Mordes an seinem Vater und Totschlags an seiner Mutter verurteilt. Nach Feststellung der Richter hat der Mann seine Eltern im April in dem gemeinsam bewohnten Haus auf dem Saarbrücker Rotenbühl mit einem Hammer erschlagen.

Zuerst habe er die Mutter (69) wohl im Zuge eines Streites getötet. Dann habe er den Vater (70) umgebracht, als dieser nach Hause kam und die erste Bluttat entdeckte. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung