1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

EKD-Chef Schneider vermisst Debatte über Gewalt im Koran

EKD-Chef Schneider vermisst Debatte über Gewalt im Koran

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, fordert die Islamverbände auf, religiöse Begründungen für Gewalt stärker zu hinterfragen. Es gebe zu wenige kritische Äußerungen, sagte Schneider und verwies auf die IS-Terroristen, die sich auf den Koran beriefen: "Darüber haben wir zu debattieren."