Perl: Eisweinlese nach dem Blutmond

Perl : Eisweinlese nach dem Blutmond

Der Mond hatte nach der Mondfinsternis gestern gerade seine Blut-Farbe abgelegt, da nutzten Helmut Herber (links im Bild) und sein Team die Gunst der eiskalten Stunde.

Als einziger saarländischer Winzer las Herber mit seinen Helfern im Morgengrauen im Perler Hasenberg und bei Minustemperaturen von bis zu neun Grad die Trauben für den besonders raren Eiswein. Die „Blutmondbeute“ dieser Nacht kommt Ende 2019 auf den Markt. Foto:Rolf Ruppenthal