SPD nach der Wahlschlappe Ein schwarzer Tag für die Roten

Berlin · Nach dem historischen Wahldebakel will sich die SPD um Martin Schulz neu aufstellen – in Teilen auch personell.

Er wollte Angela Merkel ablösen, aber er scheiterte: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht nach der historisch verlorenen Wahl von einem „bitteren Tag“ für seine Partei.

Er wollte Angela Merkel ablösen, aber er scheiterte: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht nach der historisch verlorenen Wahl von einem „bitteren Tag“ für seine Partei.

Foto: dpa/Wolfgang Kumm
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort