1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

„Ein nationaler Held“: Trump verteidigt Abzug der US-Truppen aus Syrien

US-Truppen : „Nationaler Held“: Trump verteidigt Abzug aus Syrien

US-Präsident Donald Trump hat seine Entscheidung zum Truppenabzug aus Syrien verteidigt. Er habe damit Wahlkampf gemacht, die Soldaten aus Syrien und anderen Orten abzuziehen, twitterte Trump am Montag.

Er tue das, was er gesagt habe. „Wenn irgendjemand anderes als Donald Trump das getan hätte, was ich in Syrien getan habe, (...) wäre er ein nationaler Held“, erklärte der Präsident. „Der IS ist weitgehend verschwunden, wir schicken unsere Soldaten nun langsam heim zu ihren Familien, während wir gleichzeitig Überbleibsel des IS bekämpfen.“

Trump hatte am 19. Dezember den sofortige Beginn des Rückzugs der 2000 US-Soldaten bekanntgegeben.