Ein Drittel der Deutschen verzichtet auf den Christbaum

Ein Drittel der Deutschen verzichtet auf den Christbaum

Berlin/Saarbrücken. Der Weihnachtsbaum bleibt bei den Deutschen ein Klassiker. Doch immerhin 36 Prozent der Bundesbürger wollen in diesem Jahr darauf verzichten, sich Tanne & Co. ins Wohnzimmer zu stellen. Das ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov

Berlin/Saarbrücken. Der Weihnachtsbaum bleibt bei den Deutschen ein Klassiker. Doch immerhin 36 Prozent der Bundesbürger wollen in diesem Jahr darauf verzichten, sich Tanne & Co. ins Wohnzimmer zu stellen. Das ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov. 43 Prozent wollen sich demnach einen echten Weihnachtsbaum aufstellen, einen künstlichen Christbaum bevorzugen demnach 17 Prozent der Befragten.Allein im Regionalverband Saarbrücken werden nach Berechnungen der Forst-Gewerkschaft in diesem Jahr rund 152 000 Weihnachtsbäume die Häuser und Wohnungen schmücken. Bei einer durchschnittlichen Größe pro Baum von 1,63 Metern käme man auf etwa 250 nadelige Kilometer, würde man alle Bäume aneinanderreihen. Die Gewerkschaft rechnet insgesamt mit einem leichten Anstieg der Nachfrage, da es mehr Single-Haushalte gebe und sich manche Familien sogar zwei Christbäume gönnten. Auch Hotels, Gaststätten und Unternehmen steigerten den Absatz. dpa/red