Ein Drittel der Deutschen muss beim Urlaub sparen

Ein Drittel der Deutschen muss beim Urlaub sparen

Sonne, Strand und Meer, ein Abenteuer-Trip in die Berge oder aufregende Städtereisen – für viele Deutsche bleiben die verheißungsvollen Angebote aus Katalogen nur ein Traum. Gut jeder Dritte kann sich hierzulande keinen oder nur wenig Urlaub leisten.

Das ergab eine repräsentative GfK-Umfrage. Darin sagten 36,7 Prozent, dass sie nie oder nur selten Urlaub machen, weil sie dafür kein Geld haben.

Von den Befragten mit einem Einkommen unter 1500 Euro netto pro Haushalt müssen sogar 61,2 Prozent am Urlaub sparen. Doch auch wer 1500 bis 3000 Euro monatlich in der Haushaltskasse hat, kann nicht beliebig verreisen: 39,9 Prozent in dieser Gruppe können sich keinen oder nur wenig Urlaub leisten. Im Auftrag der "Apotheken Umschau" wurden 1962 Personen ab 14 Jahren befragt.