1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Dudenhöffer hat kein Problem mit Fusion von Saarland und Pfalz

Dudenhöffer hat kein Problem mit Fusion von Saarland und Pfalz

Saarbrücken. Der Kabarettist Gerd Dudenhöffer alias "Heinz Becker" hätte nicht unbedingt etwas einzuwenden gegen den Zusammenschluss des Saarlandes mit Rheinland-Pfalz. "Ich könnte mir vorstellen, dass eine Fusion gut für das Saarland wäre - wegen der größeren Wirtschaftskraft", sagte der 62-Jährige der "Frankfurter Rundschau"

Saarbrücken. Der Kabarettist Gerd Dudenhöffer alias "Heinz Becker" hätte nicht unbedingt etwas einzuwenden gegen den Zusammenschluss des Saarlandes mit Rheinland-Pfalz. "Ich könnte mir vorstellen, dass eine Fusion gut für das Saarland wäre - wegen der größeren Wirtschaftskraft", sagte der 62-Jährige der "Frankfurter Rundschau". Die Fusion der beiden Bundesländer wird immer mal wieder diskutiert. Nach einer Umfrage wird sie von knapp einem Drittel (29 Prozent) der Menschen in Deutschland befürwortet. "Es wäre ja nicht so, dass wir dann wie ein Appendix an Rheinland-Pfalz dranhängen würden", sagte Dudenhöffer über einen möglichen Zusammenschluss. Die Saarländer hätten aber Angst davor. "Sie denken: Dann werden wir Pfälzer. Und die alten Mütterchen haben Angst: Ach Gott, wenn ich dann einen Stempel auf einem Formular brauche, muss ich nach Mainz fahren", sagte Dudenhöffer.dpaFoto: Deck/dpa