Drei Jahre Haft für Top-Manager Middelhoff

Drei Jahre Haft für Top-Manager Middelhoff

Der frühere Spitzen-Manager Thomas Middelhoff (61) ist zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Das Landgericht Essen sprach ihn gestern der Untreue in 27 Fällen und der Steuerhinterziehung in drei Fällen schuldig.

Noch im Gerichtssaal wurde der Ex-Chef des pleitegegangenen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor verhaftet und später in ein Gefängnis gebracht. Der Richter sah Fluchtgefahr.

Nach Ansicht des Gerichts stellte Middelhoff unter anderem private Flüge mit Charterjets und Hubschraubern zu Unrecht dem Arcandor-Konzern in Rechnung. Der von Middelhoff verursachte Schaden belief sich demnach auf rund 500 000 Euro. Middelhoff selbst wies stets alle Vorwürfe zurück. "Ich kann mir kein Fehlverhalten vorwerfen", sagte er in seinem Schlusswort. > , Meinung