1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Doppelverbeitragung: Spahn will Betriebsrentner entlasten

Doppelverbeitragung : Betriebsrentner können auf große Entlastung hoffen

Hoffnung für Millionen künftige Betriebsrentner: Die Pläne, den umstrittenen Abzug der vollen Krankenkassenbeiträge (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil) von der betrieblichen Zusatzversorgung, die 2004 eingeführt wurde, teilweise zu beenden, werden konkreter.

Im Einzelfall geht es für die Betroffenen um fünfstellige Beträge. Nach einem Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sollen die Kassenbeiträge auf Betriebsrenten ab dem 1. Januar 2020 halbiert werden. Strittig ist die Finanzierung.