"Döner-Morde" zum Unwort des Jahres 2011 gewählt

"Döner-Morde" zum Unwort des Jahres 2011 gewählt

Darmstadt. Der Ausdruck "Döner-Morde" ist das Unwort des Jahres 2011. Das gab das Institut für Sprachwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt gestern bekannt. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten demnach die Begriffe "Gutmensch" und "Marktkonforme Demokratie"

Darmstadt. Der Ausdruck "Döner-Morde" ist das Unwort des Jahres 2011. Das gab das Institut für Sprachwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt gestern bekannt. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten demnach die Begriffe "Gutmensch" und "Marktkonforme Demokratie". , Meinung und Interview kna

Mehr von Saarbrücker Zeitung