1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Dobrindt will Tablet-Nutzung am Steuer verbieten

Dobrindt will Tablet-Nutzung am Steuer verbieten

Das Handy-Verbot am Steuer soll deutlich ausgeweitet werden: Künftig sollen auch die Nutzung von Tablets, E-Book-Readern und Videobrillen sowie Tätigkeiten wie das SMS-Schreiben während der Fahrt ausdrücklich verboten werden. Das geht aus Gesetzesplänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU ) hervor. Bislang ist während der Fahrt lediglich das Halten eines Mobil- oder Autotelefons untersagt. Das Bußgeld soll von 60 auf 100 Euro steigen, bei schweren Verstößen sind 200 Euro möglich.