1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Die meisten Deutschen wollen nicht mehr ohne Internet leben

Die meisten Deutschen wollen nicht mehr ohne Internet leben

Hannover. Für die Mehrheit der Deutschen ist das Internet ein fester Bestandteil von Arbeits- und Privatleben geworden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Technologie-Verbands Bitkom. Demnach können sich 58 Prozent der Deutschen ein Leben ohne das Netz nicht mehr vorstellen. 71 Prozent der Deutschen gehen inzwischen online, wie die Studie ergab

Hannover. Für die Mehrheit der Deutschen ist das Internet ein fester Bestandteil von Arbeits- und Privatleben geworden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Technologie-Verbands Bitkom. Demnach können sich 58 Prozent der Deutschen ein Leben ohne das Netz nicht mehr vorstellen. 71 Prozent der Deutschen gehen inzwischen online, wie die Studie ergab. Die junge und mittlere Generation nutzt das Netz zu rund 90 Prozent. Bei den 50- bis 64-Jährigen sind es noch 62 Prozent und immerhin 32 Prozent bei den Bundesbürgern ab 65 Jahren. Immer wichtiger wird das Internet für private Freundschaften: 57 Prozent der Surfer erklärten, sie hätten auf diesem Weg bestehende Freundschaften aufgefrischt. 36 Prozent lernten im Netz "gute Freunde" kennen, und fast jeder fünfte Nutzer fand online sogar einen festen Lebenspartner. Zugleich lässt das Netz Privates und Arbeit verschmelzen: Bis zu 85 Prozent der Berufstätigen sind auch in der Freizeit für Chefs, Kollegen oder Kunden erreichbar - per E-Mail oder Handy. afp