Die Basis der CDU bröckelt

Meinung:Die Basis der CDU bröckelt

Von SZ-KorrespondentHagen Strauß

Im Bund hui, in den Kommunen pfui. So lässt sich das Dilemma der CDU treffend beschreiben. Das ist umso erstaunlicher, da die Partei doch schon seit langem eine Großstadtbeauftragte hat: Sie heißt Angela Merkel. Merkel hat die Union inhaltlich modernisiert und programmatisch auf einen großen Teil der Stadt-Klientel ausgerichtet. Auf das fortschrittliche, ökologisch orientierte und gut situierte Bürgertum. Angekommen ist der neue Kurs in den Städten aber nicht. Denn strukturell und personell ist er nicht unterfüttert. Auch, weil die CDU-Chefin dies nicht zugelassen hat. Während die Union im Bund vom Glanz der Kanzlerin profitiert, bröckelt ihr zugleich die Machtbasis in den Kommunen und den Regionen weg. Wenn Merkel eines Tages nicht mehr im Amt sein sollte, wird die Partei dies mit voller Wucht zu spüren bekommen.