1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Deutschland holt beim Wachstum auf - aber mehr Jobs weg

Deutschland holt beim Wachstum auf - aber mehr Jobs weg

Berlin. Die Weltwirtschaft gibt im nächsten Jahr wieder Gas. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) erwartet, dass Deutschland dabei dank seines starken Exports und staatlicher Konjunkturpakete besser als viele EU-Partner durch die Krise kommt. Den Preis der Wirtschaftskrise müssen allerdings viele deutsche Arbeitnehmer bezahlen

Berlin. Die Weltwirtschaft gibt im nächsten Jahr wieder Gas. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) erwartet, dass Deutschland dabei dank seines starken Exports und staatlicher Konjunkturpakete besser als viele EU-Partner durch die Krise kommt. Den Preis der Wirtschaftskrise müssen allerdings viele deutsche Arbeitnehmer bezahlen. 2011 werden laut OECD im Jahresschnitt etwa 4,3 Millionen Menschen ohne Job sein. Das entspricht einer Arbeitslosen-Quote von 9,7 Prozent. Im Oktober gab es 3,23 Millionen Arbeitslose (Quote: 7,7 Prozent). Diese Entwicklung befürchten offenbar bereits viele Bundesbürger. Nach einer Umfrage der Marktforscher von Innofact in Düsseldorf halten 66 Prozent der befragten Arbeitnehmer die Wirtschaftskrise nicht für überwunden. dpa