1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Debatte über Gedenken für Anschlagsopfer im Bundestag

Debatte über Gedenken für Anschlagsopfer im Bundestag

Drei Wochen nach dem Berliner Terroranschlag fordert die Hauptstadt-CDU eine Gedenkstunde im Bundestag für die Opfer. "Der Angriff auf einen Weihnachtsmarkt im Herzen der deutschen Hauptstadt war zugleich ein Angriff auf unser ganzes Land. Deshalb ist der Deutsche Bundestag der richtige Ort, um der Opfer angemessen zu gedenken", sagte der Vorsitzende der Landesgruppe Berlin in der CDU/CSU-Fraktion, Kai Wegner, gestern.

Die Bundesregierung äußerte sich zurückhaltend. Regierungssprecher Steffen Seibert wies auf den Gottesdienst am Tag nach dem Anschlag hin, der das Gedenken an die Opfer in den Mittelpunkt gerückt habe.