1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

CSU-Politiker: Nachzug von Angehörigen der Flüchtlinge große Last

CSU-Politiker: Nachzug von Angehörigen der Flüchtlinge große Last

Der Nachzug der Angehörigen von Flüchtlingen wird Deutschland laut Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer auf Dauer stärker belasten als die Zahl der Neuankömmlinge. Nahezu alle Syrer würden als Flüchtlinge anerkannt oder einen gesicherten Status bekommen und seien damit berechtigt, Familienmitglieder nachzuholen, sagte der CSU-Politiker der Deutschen-Presse-Agentur. Damit werde sich die Zahl der Syrer im Land in etwa verdoppeln. Er beruft sich dabei auf Angaben des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Die meisten syrischen Flüchtlinge in Deutschland erhalten zurzeit allerdings nur subsidiären, also eingeschränkten Schutz. Ihre Aufenthaltserlaubnis gilt zunächst nur für ein Jahr, das Recht auf Familiennachzug ist für zwei Jahre ausgesetzt.