1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

CSU gegen Schwesigs Familiengeld-Vorschlag

CSU gegen Schwesigs Familiengeld-Vorschlag

Die CSU lehnt den Vorschlag von Familienministerin Manuela Schwesig (SPD ) für ein neues Familiengeld strikt ab. "Wir setzen uns für eine Anerkennung ein, die möglichst vielen Familien zugute kommt.

Das ist bei Frau Schwesigs Familiengeld nicht der Fall", sagte die CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt . Schwesig hatte zuvor das Modell eines Familiengeldes vorgestellt, das monatlich 300 Euro betragen soll. Es soll Eltern gezahlt werden, die beide zwischen 28 und 36 Stunden in der Woche arbeiten und sich die Betreuung des Kindes teilen.