1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Chinesischer Staatsfonds will bei Deutscher Bahn einsteigen

Chinesischer Staatsfonds will bei Deutscher Bahn einsteigen

Peking. Chinas Staatsfonds will offenbar Anteile an der Deutschen Bahn AG erwerben. Das sagte Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) gestern nach Gesprächen mit dem Vorsitzenden der China Investment Coporation (CIC), Lou Jiwei, in Peking. Demnach gebe es auf chinesischer Seite "durchaus Interesse" an einer Beteiligung nach dem Teilbörsengang des Unternehmens

Peking. Chinas Staatsfonds will offenbar Anteile an der Deutschen Bahn AG erwerben. Das sagte Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) gestern nach Gesprächen mit dem Vorsitzenden der China Investment Coporation (CIC), Lou Jiwei, in Peking. Demnach gebe es auf chinesischer Seite "durchaus Interesse" an einer Beteiligung nach dem Teilbörsengang des Unternehmens. Auch Bahnchef Hartmut Mehdorn war demnach zum Ende der Olympischen Spiele in Peking und habe von "neugierigen" Anfragen aus China sowie Russland gesprochen. Die Bahn will möglicherweise schon Ende Oktober 24,9 Prozent an ihrer Verkehrstochter DB Mobility Logistics zum Kauf anbieten. dpa