China : Chinas Präsident strebt eine „Armee von Weltklasse“ an

Chinas Präsident Xi Jinping hat zu einer raschen Modernisierung der Streitkräfte des Landes aufgerufen. Reformen müssten beschleunigt und eine „Armee von Weltklasse“ aufgebaut werden, sagte der Staatschef gestern anlässlich des 90. Gründungstages der Volksbefreiungsarmee.

Das Militär müsse fähig sein, einen Krieg zu führen, wenn „Partei und Volk es brauchen“. Xi hatte am Wochenende eine Militärparade mit 12 000 Soldaten und Hunderten gepanzerten Fahrzeugen und Kampfflugzeugen abgenommen. Es war das erste Mal, dass China eine Parade zum Gründungstag der Volksbefreiungsarmee am 1.  August ausrichtete. Experten sahen darin auch eine Machtdemonstration gegenüber den USA und Nachbarstaaten, mit denen China im Ost- und Südchinesischen Meer um Inseln und Territorien streitet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung