Bundeswehr vor radikaler Reform

Berlin. Die Bundeswehr steht vor der tiefgreifendsten Reform ihrer Geschichte. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) kündigte gestern einen radikalen Umbau der Streitkräfte und des Ministeriums an. Wichtigster Punkt ist neben der Aussetzung der Wehrpflicht eine Verkleinerung der Wehr von 250 000 auf rund 180 000 Soldaten

Berlin. Die Bundeswehr steht vor der tiefgreifendsten Reform ihrer Geschichte. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) kündigte gestern einen radikalen Umbau der Streitkräfte und des Ministeriums an. Wichtigster Punkt ist neben der Aussetzung der Wehrpflicht eine Verkleinerung der Wehr von 250 000 auf rund 180 000 Soldaten. , Meinung dpa