1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Bundesregierung begrüßt Griechenlands Sparprogramm

Bundesregierung begrüßt Griechenlands Sparprogramm

Athen/Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das milliardenschwere Sparprogramm der griechischen Regierung als "wichtigen Schritt" begrüßt. Sie sei froh, dass das vom Staatsbankrott bedrohte Land "keine Anstrengungen scheut, diesen schwierigen, aber alternativlosen Weg zu gehen"

Athen/Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das milliardenschwere Sparprogramm der griechischen Regierung als "wichtigen Schritt" begrüßt. Sie sei froh, dass das vom Staatsbankrott bedrohte Land "keine Anstrengungen scheut, diesen schwierigen, aber alternativlosen Weg zu gehen". Die Regierung in Athen hatte gestern weitere Einschnitte in Höhe von 4,8 Milliarden Euro angekündigt. So sollen Gehälter im öffentlichen Dienst gekürzt und Rentenzahlungen eingefroren werden. Zudem werden die Steuern auf Alkohol, Tabak und Benzin erhöht, auch die Mehrwertsteuer steigt. afp/dpa