1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Bundesrat beschließt umfassende Änderung des Asylrechts

Bundesrat beschließt umfassende Änderung des Asylrechts

Der Bundesrat hat umfas sende Änderungen des Asylrechts beschlossen. Dies wurde durch einen Kompromiss zwischen der Bundesregierung und dem Grünen-Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Baden-Württemberg) möglich.

Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina gelten künftig, wie von CDU und CSU verlangt, als sichere Herkunftsländer. Dafür setzten die Grünen mehrere ihrer Forderungen durch. So erhalten Asylbewerber und Flüchtlinge mehr Freiheit bei der Wahl von Wohnort und Arbeitsplatz. Für den Kompromiss musste Kretschmann von Parteikollegen viel Kritik einstecken. > Seit e A 4: Analyse