Britisches Parlament erlaubt Babys mit drei Elternteilen

Britisches Parlament erlaubt Babys mit drei Elternteilen

Als einziges Land der Welt hat Großbritannien gestern das sogenannte Drei-Eltern-Baby erlaubt. Bei der vom Parlament mit großer Mehrheit gebilligten Methode kommt bei einer künstlichen Befruchtung die DNA von drei Menschen zum Einsatz.

So soll die Übertragung einer schweren Erbkrankheit verhindert werden. > e

Mehr von Saarbrücker Zeitung