1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Briten reden sechs Monate ihres Lebens nur übers Wetter

Briten reden sechs Monate ihres Lebens nur übers Wetter

London. Der sprichwörtliche Dauerregen auf der Insel scheint die Briten tatsächlich massiv zu beschäftigen: Sie verbringen durchschnittlich sechs Monate ihres Lebens ausschließlich mit Gesprächen übers Wetter. Nach einer aktuellen Umfrage sprechen 58 Prozent der Briten sowohl mit Fremden als auch mit Bekannten zuerst darüber, ob es regnet oder ob die Sonne scheint

London. Der sprichwörtliche Dauerregen auf der Insel scheint die Briten tatsächlich massiv zu beschäftigen: Sie verbringen durchschnittlich sechs Monate ihres Lebens ausschließlich mit Gesprächen übers Wetter. Nach einer aktuellen Umfrage sprechen 58 Prozent der Briten sowohl mit Fremden als auch mit Bekannten zuerst darüber, ob es regnet oder ob die Sonne scheint. Die Meinungsforscher hatten mehr als 2000 Erwachsene befragt und festgestellt, dass sie im Schnitt 49 Stunden pro Jahr übers Wetter reden. Themen wie Arbeit, Fernsehen, Sport oder Klatsch kamen in der Rangfolge erst danach. Zudem gaben 19 Prozent der über 65-Jährigen an, sie könnten das Wetter genauso gut vorhersagen wie Meteorologen. Die gängigste Erklärung für die Wetter-Besessenheit der Briten ist die Tatsache, dass es auf der Insel sehr wechselhaft ist. Gut möglich, dass sich diese Besessenheit daher bald auf Deutschland überträgt. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, lässt die Sonne weiter auf sich warten. Kommende Woche soll lediglich der Regen wärmer werden. afp