1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Brasilien geht mit geschlagener WM-Elf hart ins Gericht

Brasilien geht mit geschlagener WM-Elf hart ins Gericht

Nach dem ernüchternden 0:3 gegen Holland im Spiel um Platz drei der Fußballweltmeisterschaft rechnet Brasilien mit seinem blamierten Nationalteam ab. „Eine WM der Negativ-Rekorde“, titelte gestern die Zeitung „O Globo“.

Zahlreiche Medien forderten das sofortige Aus für Coach Luiz Felipe Scolari. Brasilien hatte nach dem 1:7-Debakel gegen Deutschland im Halbfinale am Samstag die erhoffte Wiedergutmachung im "kleinen Finale" glatt verpasst. Die Niederländer gingen nach brasilianischen Abwehrfehlern, allerdings auch begünstigt durch strittige Schiedsrichterentscheidungen, früh durch van Persie (3., Foulelfmeter) und Blind (17.) in Führung und erhöhten in der Nachspielzeit auf 3:0. Das Endspiel zwischen Deutschland und Argentinien war gestern bei Redaktionsschluss noch nicht beendet. > , D 1 und D 2: Berichte