1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Boom beim Wohnungsbau setzt sich bundesweit und im Saarland fort

Boom beim Wohnungsbau setzt sich bundesweit und im Saarland fort

Die Unterbringung von Flüchtlingen und die niedrige Zinsen sorgen für einen unverminderten Bauboom in Deutschland. Von Januar bis Juli wurde der Bau von 213 600 Wohnungen genehmigt, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte.

Das entspricht einem Plus von 26,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Noch mehr Wohnungen wurden in den ersten sieben Monaten eines Jahres zuletzt 2000 bewilligt (216 000). Im Saarland fiel der Anstieg der Baugenehmigungen im Vergleich zu 2015 noch deutlich höher aus als im Bund - um 45 Prozent auf über 1500. Trotz des Höhenflugs mangele es bundesweit weiter an bezahlbaren Wohnungen, kritisierte der Bundesverband der Deutschen Industrie.