Blau macht kreativ

Washington. Ein blauer Bildschirmhintergrund regt die Kreativität an. Rot hingegen steigert die Aufnahmefähigkeit für Details. Zu diesem Ergebnis kommt eine Reihe von Untersuchungen aus Kanada, die heute in der neuen Ausgabe des Fachmagazins "Science" (www.sciencemag.org) veröffentlicht werden

Washington. Ein blauer Bildschirmhintergrund regt die Kreativität an. Rot hingegen steigert die Aufnahmefähigkeit für Details. Zu diesem Ergebnis kommt eine Reihe von Untersuchungen aus Kanada, die heute in der neuen Ausgabe des Fachmagazins "Science" (www.sciencemag.org) veröffentlicht werden. Die Forscher ziehen daraus weit reichende Konsequenzen - etwa für die Farbgestaltung von Unterrichts- und Arbeitsräumen, aber auch für die Werbung.Die Probanden mussten an sechs verschiedenen Hirnleistungstests teilnehmen, meist am Computer mit wahlweise rotem, blauem oder weißem Bildschirmhintergrund. Dabei beeinflussten die Farben die Ergebnisse. Rot, das generell mit Gefahr und Warnung verbunden ist, aktiviert der Studie zufolge eine aufmerksame Vermeidungshaltung. Dagegen fördert Blau, das mit Ruhe und Frieden assoziiert wird, durch das vermittelte Sicherheitsgefühl mutige Innovationen. dpa