1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Bistum Trier streicht 220 Stellen in der Seelsorge

Bistum Trier streicht 220 Stellen in der Seelsorge

Trier. Im Zuge einer tiefgreifenden Strukturreform will das Bistum Trier in den nächsten zehn Jahren 220 Stellen von Priestern, Gemeindereferenten sowie Diakonen abbauen. Das teilte das Bistum mit. 2020 sollen in den dann 173 Pfarreiengemeinschaften und Pfarreien sowie in den 35 Dekanaten nur noch 864 Menschen arbeiten

Trier. Im Zuge einer tiefgreifenden Strukturreform will das Bistum Trier in den nächsten zehn Jahren 220 Stellen von Priestern, Gemeindereferenten sowie Diakonen abbauen. Das teilte das Bistum mit. 2020 sollen in den dann 173 Pfarreiengemeinschaften und Pfarreien sowie in den 35 Dekanaten nur noch 864 Menschen arbeiten. red