Bistum Trier bestraft Pfarrer nach sexuellen Übergriffen

Bistum Trier bestraft Pfarrer nach sexuellen Übergriffen

Wegen sexueller Übergriffe auf Minderjährige in den 1980er Jahren hat das Bistum Trier jetzt einen Saarbrücker Pfarrer im Ruhestand bestraft. Ihm ist für ein Jahr die öffentliche Ausübung seines Amtes untersagt.

Zudem muss er 3000 Euro an eine Beratungseinrichtung gegen sexuelle Gewalt an Kindern und J ugendlichen zahlen, teilte das Bistum gestern mit . >

Mehr von Saarbrücker Zeitung