1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Betrugsverdacht: Landeswahlleiterin ficht Wahl in Brotdorf an

Betrugsverdacht: Landeswahlleiterin ficht Wahl in Brotdorf an

Saarbrücken. Die Ortsratswahl in Merzig-Brotdorf muss womöglich wiederholt werden. Sie wurde von Landeswahlleiterin Karin Schmitz-Meßner (Foto: SZ) gestern bei der Kommunalaufsicht angefochten

Saarbrücken. Die Ortsratswahl in Merzig-Brotdorf muss womöglich wiederholt werden. Sie wurde von Landeswahlleiterin Karin Schmitz-Meßner (Foto: SZ) gestern bei der Kommunalaufsicht angefochten. Es sei davon auszugehen, dass in "einer Vielzahl von Fällen gegen wesentliche Wahlvorschriften verstoßen wurde und sich dies in mindestens 14 Fällen auf das Wahlergebnis ausgewirkt hat", erklärte Schmitz-Meßner. Da die CDU in Brotdorf nur 13 Stimmen mehr als die SPD erzielt habe, könnte so die Sitzverteilung beeinflusst worden sein. In Brotdorf sollen (wie berichtet) Briefwahl-Unterlagen von Bürgern eingegangen sein, die keine Briefwahl beantragt hatten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlbetrugs. red